INTERNATIONALER TAG GEGEN RASSISMUS

Heute ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Wir nehmen den Tag zum Anlass, auf die besonders existentielle Situation für Menschen auf und nach der Flucht hinzuweisen und dokumentieren den folgenden Aufruf von We´ll Come United, Landesflüchtlingsräten und bundesweiten Medibüros/Medinetzen:

“We’ll Come United, die Landesflüchtlingsräte, die bundesweiten Medibüros/Medinetze und viele weitere Organisationen und Initiativen appellieren an die Bundes- und Landesregierungen, dem dynamischen Epidemiegeschehen sofort zu begegnen, Gesundheitsversorgung für alle zu garantieren und einen Leerzug der Massenunterkünfte zu veranlassen. Geflüchtete, die den Risikogruppen angehören, müssen unverzüglich einen adäquaten Schutzraum und angemessene Versorgung erhalten – zum Schutz der Einzelnen und zum Schutz aller Menschen in dieser Gesellschaft.”

 

Material

Termine

ONLINE EMPOWERMENT-VERNETZUNG FÜR LSBTIAQ* MIT RASSISMUS- U./O. ANTISEMITISMUSERFAHRUNG

04.04.2020, 12:00 -15:00 Uhr
Online auf zoom

Wir laden Dich herzlich ein zu einem Online Vernetzungstreffen von und für queere Menschen mit Rassismuserfahrungen im Rahmen der Empowerment-Arbeit der Fachstelle #MehrAlsQueer. Mit dem Fokus auf Vernetzung, Empowerment und Input zum Thema Solidarität, richtet sich diese Veranstaltung an lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter*, asexuelle und queere (LSBTIAQ*) Menschen of Color, Schwarze LSBTIAQ*, LSBTIAQ* mit Fluchterfahrung u./o. Migrationsbiografie.

Menü